Home
Neues
Die Krankheit
Erfahrungsberichte
Tipps & Tricks
Recht
Interaktiv
Fan-Shop
F O R U M
Gästebuch
Suchen & Finden
Kontakt

19.12.2014, 01:30 Uhr
Übersicht Hilfe Lupi-Karte Suche Login
News:

+  lupus-live.de Forum
|-+  ALLGEMEIN
| |-+  Lupus etc. (Moderator: Antje)
| | |-+  Was tun bei Nagelpilz??
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Senden Sie dieses Thema Drucken
Autor Thema: Was tun bei Nagelpilz??  (Gelesen 3946 mal)
matica
Junior
**
Offline Offline

Beiträge: 22


« am: 4.08.2008, 15:20 Uhr »

Hallo an alle!!

Hab schon seit langer Zeit bei allen Zehennägel und meinem Daumennagel einen Pilz. Die Ärzte haben ihn lange  Zeit nicht richtig diagnostiziert. Sie meinten immer, das läge an der Immunsuppressiva-Therapie, dass meine Nägel so ausschauen. Irgendwann sind sie draufgekommen haben aber gemeint, dass ich keine Medikamente nehmen könnte, da sie sich mit meinen nicht vertragen (Ciclosporin,Resochin,Imurek,Aprednislon). Ich leide aber schon wirklich sehr darunter-es schaut wirklich schlimm aus. Habt ihr Erfahrungen damit? Ich hab den ganzen Blödsinn jetzt schon seit über einem Jahr. Wär schön, wenn mir jemand einen Rat geben könnte!!

lg Matica
Gespeichert
Kasandra
Profi
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 350



« Antwort #1 am: 4.08.2008, 15:27 Uhr »

Hallo
zufällig hab ich da was ....und zwar aus der Apo ist ein Lack Loceryl Nagellack den man auf den Nagel macht so 2 mal die Woche .
Meinem Freund hat es super geholfen er hat das ausprobiert weil er auch keine Tabletten nehmen wollte, die gehen ja auf die Leber.

Der Lack is zwar ein bissi teurer aber er hält ganz lange .

Vieleicht hilft es bei dir ja was  Smiley

Liebe Grüße
Kasandra
Gespeichert
Siebenstein
Superprofi
*******
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 7.934



« Antwort #2 am: 4.08.2008, 16:01 Uhr »

hallo matica,

ich lief auch lange mit solchen Pilznägeln rum und wusste nicht das es einer ist. Allerdings als ich es dann mal meinem Rheumatologen zeigte, erkannte er das gleich und schickte mich zum Hautarzt. Mit der Immunsuppression sind wir auch etwas anfälliger für Pilzerkrankungen.

Ich hatte dann lange damit zu kämpfen. Da es dann auch an der Haut an den Zehen war und den Nägeln, so schmierte ich Lamisilsalbe und auf die Nägel kam Myfungar Lack und zwar täglich.
http://www.apotheken-raetsel.de/nagelpilz-vorsicht-bei-nagelveraenderungen,72/

Beides empfahl mir meine Hautärztin, leider war das aber so hartnäckig und ich musste dann doch noch zusätzlich mit Tabletten von innen ran. Von den Tabletten sollte ich dann aber mit Absprache des Nephrologen lieber nur die halbe Dosis quasi nehmen, wegen meiner geschädigten Nieren. Aber dennoch brachten wir es dann mal weg, dauerte halt dann etwas länger.

LG Renate
Gespeichert

Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Maxxi
Offizielles Mitglied von Danis Dirt Devils
Superprofi
*******
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6.215


ein friedliches Herz ist wie ein warmer Iglu


« Antwort #3 am: 4.08.2008, 20:33 Uhr »

Hallo Matica,

habe zwar keinen Nagelpilz, doch trotzdem wurde ich 2 Jahre auf einen behandelt - weil ja eben wegen besagter Immunsuppression ......

Es kann natürlich auch sein, daß wirklich mal ein Pilz dabei war, doch da ich den "Lupus-Nagel" habe, ist das schwer auseinander zu halten.

Naja kurz und gut: ich habe fast 1 Jahr lang AMIADA (Terbinafinhydrochlorid) geschluckt, das ist bei manchen etwas umstritten (weiß ich leider nicht mehr ob wegen Lupus oder den anderen Medikamenten: Imurek und Quensyl), doch was das vertragen anging, hatte ich keine Probleme.
Die Therapie ging 8 Wochen tägliche und dann jeweils wöchentliche Einnahme.

Lieben Gruß
Maxxi
Gespeichert
Siebenstein
Superprofi
*******
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 7.934



« Antwort #4 am: 4.08.2008, 20:43 Uhr »

Soweit ich mich jetzt erinnere war da was von Leber und Nierenerkrankungen und auch was mit Ciclosporin bei der Einnahme von den Tabletten gegen Pilz.
Gespeichert

Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Maxxi
Offizielles Mitglied von Danis Dirt Devils
Superprofi
*******
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6.215


ein friedliches Herz ist wie ein warmer Iglu


« Antwort #5 am: 4.08.2008, 21:52 Uhr »

Soweit ich mich jetzt erinnere war da was von Leber und Nierenerkrankungen und auch was mit Ciclosporin bei der Einnahme von den Tabletten gegen Pilz.

Na super  Öhhh  Damals dachte ich noch, meiner Leber könnte so schnell nix ....  Angry
Dem werde ich mal auf den Grund gehen
Gespeichert
Siebenstein
Superprofi
*******
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 7.934



« Antwort #6 am: 4.08.2008, 21:57 Uhr »

nee das war glaub ich so, dass wenn man da schon Einschränkungen hat, dann ist es nur unter besondere Vorsicht einzunehmen . Deshalb musste ich von der Hautärztin aus erst mal den Nierenarzt fragen inwieweit ich das Medikament nehmen kann und während der Einnahme auch zwischendrin zur Kontrolle zum Nephrologen.
Gespeichert

Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
matica
Junior
**
Offline Offline

Beiträge: 22


« Antwort #7 am: 5.08.2008, 15:49 Uhr »

Danke für eure Antworten. Für Lacke ist es schon zu spät und hartnäckig. müssen tabletten ran.
siebenstein,welche tabletten hast du nehmen müssen?

lg
Gespeichert
Siebenstein
Superprofi
*******
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 7.934



« Antwort #8 am: 6.08.2008, 19:40 Uhr »

siebenstein,welche tabletten hast du nehmen müssen?

ich habe Terbinafin Tabletten genommmen.

LG Renate
Gespeichert

Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Caleca
Frischling
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2



« Antwort #9 am: 10.08.2008, 21:36 Uhr »

Hallo ich arbeite in einem Großhandel für Fußpflege und Kosmetikartiel, und habe mit vielen solchen Problemen zu tun.

Ich empfehle dir es mal zuerst mit einem pflanzlichen Stift zu probieren, das dauert zwar ein bissle länger, aber wir haben bei tausenden Kunden Erfolg.

Der Stift heisst " Peclavus Anti Myx Stift" und gibt es beim Fußpfleger oder Podologen, wenn nicht und es ein gutes Studio ist bestellen Sie es für dich , kosten tut er 15 Euro.

Ich hoffe dir weitergeholfen zu haben .

Gespeichert

Wenn Du ruhig leben willst, darfst du alles sagen, was du weißt, und nicht alles glauben was du hörst.
Katerlieschen
..Gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann..
Hyperaktiv
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 59


« Antwort #10 am: 11.08.2008, 18:28 Uhr »

Hallo Matica,
also ich kann dir Loceryl-Nagellack empfeheln. Mache jetzt schon eine ganze Weile diese Therapie und...es wirkt!!!!!!!
Ist zwar sehr langwierig und aufwendig, aber es zahlt sich aus. Würde dir auch empfehlen ein kleines Pediküre- und Maniküre-set zu besorgen..das macht die Pflege einfacher.
Ich muss zweimal die Woche die Nägel so weit wie möglich runterfeilen bzw. schleifn, mit Alkoholpads desinfizieren und den Lack auftragen.. auf die Regelmäßigkeit kommts an und versuchen die Füsse trocken zu halten..so oft wie möglich barfuss laufen.
Im Übrigen hatte ich auch mal Tabletten genommen..leider hab ich den Namen des Medikaments vergessen. Würde dir nicht empfehlen Tabletten zu nehmen, sollen sich nach anraten meiner Hautärztin nicht vertragen mit den Lupus-Medis bzw. die Wirkung beeinträchtigen.
Also dann..viel Glück.

Katerlieschen
Gespeichert
phill.99
Profi +
******
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 504



« Antwort #11 am: 19.08.2008, 23:02 Uhr »

Hallo

Nagelpilz ist sehr hartnäckig. Aber mit viel gedult und sauberkeit kann man Ihn in den Griff gekommen

Den Beitrag von Caleca finde ich sehr interresant. Danke für den Tipp.

Kenne ich nicht dieses Mittel, obwohl ich vor 10 Jahren Fußpflege gelernt habe.

Aber es hat sich auch in dieser Zeit viel getan.

Ich drücke Dir die Daumen das Du bald Pilz frei bist.

LG Phill


Gespeichert

Seiten: [1] Nach oben Senden Sie dieses Thema Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.13 | SMF © 2006-2007, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.113 Sekunden mit 19 Zugriffen.