vielleicht doch kein Lupus sondern Dermatomyositis?

(1/3) > >>

nani70:
Hallo Ihr Lieben,

irgendwie denke bzw. hoffe ich, daß die Ärzte sich geirrt haben und ich vielleicht doch kein Lupus habe.
Es sind so paar Sachen bei mir wo ich mir nicht sicher bin ob sie Lupus-typisch sind:

erhöhter CK-Wert (179) + Proteinurin immer so um 150mg (24h-Sammelurin) Niere wurde aber alles untersucht alles o.k.

keine AK gegen DNS, ANAs nur gering erhöht und gesprenkelt, C3+C4 normalwert, anti-Ro positiv

Hautbiopsie wurde gemacht, da es hieß es es sei ein chronisch diskoider Lupus, von dem typischen Lupusband war kein Wort erwähnt. Mein Rheumatologe meinte auch dieser Befund sei etwas komisch

Außerdem habe ich geröte teilweise auch etwas lilafarbene Stellen am Körper die auch über Winter nicht weggingen z. B. Gesäß, Oberschenkel, Knie, Nacken, Schulter, unterer Rücken, und das ganze Gesicht ist rot und morgens angeschwollenund natürlich ist mein Dekollete ganz rot obwohl ich jetzt wirklich nicht in der Sonne war und wenn dann nur Minuten und mit 50er Sonnencreme. Also die Hautrötung ist immer da mit oder ohne Sonne !!

Meine Finger haben gerötete Nagelfalzen, der rechte Seitenfinger ist an der Seite geschwollen und verhärtet und es sind wie kleine Warzen drauf, außerdem ist die Haut an den Gelenken rot an der rechten Hand mehr.

Was mir schwerfällt ist z.b. aus der Hocke aufstehen, Hosen anziehen (krieg die Beine nicht richtig hoch vor allem morgens, Gefühl wie Muskelkater in Armen, Beinen, Bauch, Arbeiten über Kopf (z.B.Haare föhnen)
Aus einem tiefen Stuhl oder Sofa aufstehen, Treppensteigen.

Jetzt habe ich ja schon einen Hinweis von Euch auch evtl. Dermatomyositis bekommen, da ist die Erhöhung des CK-Wertes ja typisch. Der GOT und LDH ist dagegen aber normal und der ist lt. meinen recherchen bei DM erhöht !? Oder ist das nicht immer ?
jedoch sind komischerweise die Leberwerte erhöht und zwar GOT 45 und GPT 53, LDH 275.

Kann mir jemand von Euch was dazu sagen ?

LG Nani



nani70:
ich bins nochmal.

Was ich noch vergessen habe: Nehme seit nun 2 Monaten Quensyl, ich habe immer noch keine Besserung gemerkt, weder an der Haut noch bei den  Muskelbeschwerden. Jetzt nehme ich seit 4 Tagen 20 mg Kortison und mir geht es direkt besser, ich fühle mich fitter und belastbarer, Haut und Muskel sind allerdings auch hier unverändert !!

Kann jemand von Euch den Betreff auch ändern in:

vielleicht doch kein Lupus sondern Dermatomyositis ???

Danke Nani

Siebenstein:
Hallo Nani,

vielleicht hast du ja auch was gemischtes, also ich meine jetzt eine Mischkollagenose.

LG Renate

nani70:
Hallo Renate,

ja das mit der Mischkollagenose kann vielleicht auch sein.
Jedenfalls geht es mir täglich schlechter statt besser. Irgendwie habe ich das Gefühl das ich bisher nur mit unwissenden oder halbwissenden Ärzten zu tun hatte, deshalb gehe ich nächste Woche stationär. Mal sehen was da rauskommt.
Eigentlich habe ich die Diagnose kutaner Lupus ja nur wegen der Hautbiopsie und der Bericht dazu, war auch lt. meinem Rheumatologen etwas komisch geschrieben und von dem typischen Lupusband das man da normalerweise sieht, war kein Wort erwähnt.
Außerdem waren die ANAs nur gering erhöht, C3+C4 unauffällig(das zeigt doch die Lupusaktivität an - oder ?) und zu dem Zeitpunkt der Blutentnahme ging es mir ja auch schon ziemlich schlecht da müßte doch C3+C4 eigentlich erhöht sein, der Rheumafaktor war auch unauffällig, außerdem habe ich keine DNS-AK, jedoch war der CK-Wert und der Leberwert erhöht, und Anti-Ro habe ich auch. Aber das hatte ich ja schon geschrieben.

Naja mal sehen was nächste Woche in der Klinik rauskommt .....

LG Nani

nani70:
Hallo Renate,

vielen Dank, daß du den Betreff für mich geändert hast.

Nani :D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite