Valentinstag und Kränkelkinder – Freitagszeuch

Kinder

2.10 war einen Tag krank zuhause, wollte dann aber doch lieber wieder in die Schule, weil er das Floorball-Turnier nicht verpassen wollte.
3.6 musste zwei Tage zuhause bleiben und wäre auch lieber wieder hingegangen.
1.12 war fit und wäre lieber zuhause geblieben – das Leben kann ganz schön ungerecht sein :).

Lupus

Meine Knie sind besser! Nach zwei Wochen mit wieder 4 mg Cortison scheint alles wieder ein bisschen stabiler zu werden. Ich bin auch nicht ganz so müde, was natürlich gut ist. Allerdings schlafe ich ich prompt wieder nicht mehr durch, was ein bisschen nervig ist, aber gut. Es gibt schlimmeres ;).

alles andere

Unser Wochenende habe ich ja schon ausgiebig in den #12von12 geschildert :). Die Restwoche war bestimmt von kränkelnden Kindern, einem Elternabend, zwei Ferientagen, kleinen Besorgungen und so weiter und so fort. Die Steuerunterlagen habe ich auch noch fertig bekommen – yeah.
Das leckerste Essen war wohl das Valtentinsessen, welches ich meinen Lieben gekocht habe. Es gab Steaks, Pfannenpommes, Mangold, Salat und einen Freestylekuchen, bei dem ich am Anfang nicht wusste, was es am Ende werden könnte ;).
Ein neues Buch konnte ich auch endlich anfangen: Der Schatten des Windesvon Carlos Ruiz Zafon. Von dem Autoren hab ich schon andere Bücher gelesen, ich bin gespannt :). Leider lese ich seit einiger Zeit viel zu wenig und immer zu kurz, ich weiss nicht, wie es dazu kam.

Lieblingsbild der WocheValentinstag und Kränkelkinder

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: