#12 von 12 – heute aus Berlin

Heute ist ein ganz spannender Tag für mich – ich bin in Berlin und gehe gleich zu einer Bloggerkonferenz! Ich bin relativ unsicher, ob ich mit meinem Blöggchen dahin gehöre, was mich erwartet und auch, weil ich keinen Menschen dort kenne. Mal sehen, ob ich Zeit zum Fotografieren finde und wie das alles so wird ;)!

Frühstücken vom Buffet gefällt mir schon im Urlaub ausserordentlich gut :). Leider finde ich kein Plätzchen um diskret zu fotografieren, darum muss ein Schnappschuss aus der Hüfte genügen.

Frisch gestärkt und sehr gespannt mache ich mich auf den Weg zur Blogfamilia und treffe unterwegs den Berliner Bär.

Berliner Bär - Berlin

Das Haus ist leicht zu finden, viele bunte Ballons weisen mir den Weg – wie schön!

Ballons - Berlin

Und während alle langsam eintrudeln, sich anmelden und für Workshops eintragen, kann ich mich noch ein bisschen umsehen, akklimatisieren und ein paar Leute aus „meinem“ Internet-Universum treffen.

Plenarsaal - Berlin

Selten habe ich so vielen Frauen auf die Brust geschaut, wie bei der Blogfamilia ;).

Die Konferenz startet mit einer Keynote der fabelhaften Nora Imlau, die schon öfter meinen Online-Weg gekreuzt hat und sehr spannend über das Eltern-Blogger-Universum spricht und mir einige Denkanstösse liefert, danke dafür! (Dass ihre Schwiegereltern bei mir im Ort wohnen, fanden wir dabei auch noch raus).
Danach folgt ein Foto-Workshop, mit vielen Anregungen und schliesslich die Mittagspause mit einem Cake-Pop zum Nachtisch.

Weiter geht es mit Tipps rund um Social Media für Blogger, da hab ich schon viel gelesen und nicht soooo viel Neues mitnehmen können, trotzdem ein sehr unterhaltsamer Vortrag ✿.

Mein Nachmittagsworkshop dreht sich um Reputation und das Sichtbar werden. Die Referentin gestaltet das Thema sehr praktisch und zum Mitmachen und ich merke, wie ich langsam abbaue ;). Mein Tagesprogramm:

Zu guter Letzt gibt es noch eine Diskussionsrunde über Vereinbarkeit von Job und Kindern, Online-Arbeiten, Home-Office und vieles anderes mehr. Und eine sehr gefühlige  ♡ Preisverleihung – lauter tolle Blogger!

Danach soll noch gegrillt und genetzwerkt werden, aber ich bin einfach am Limit. Zu viele Eindrücke, Informationen, Geräusche, Gesichter, Ideen :). Geplant hatte ich zu bleiben, aber ganz spontan gehe ich zurück zum Hotel, wo ich die Schuhe wechsele und dann per S-Bahn zum Alexanderplatz fahre.

Ich laufe ein wenig herum, lasse mich durch Berlin treiben und die Gedanken schweifen, ehe ich mir etwas zum Essen kaufe und ins Hotel zurückkehre. Die meisten Sachen kann ich schon einpacken, morgen früh fahre ich von Berlin zurück nach Hause.

Jetzt verblogge ich noch meine Fotos und dann werde ich gut schlafen können.

Gute Nacht, Ihr Lieben!

Wenn Ihr die Idee von #12von12 mögt: auf Caros Seite sind ganz viele Berichte von Bloggern gesammelt!

Ein Gedanke zu „#12 von 12 – heute aus Berlin

  1. Pingback: #12von12 - Im Mai 2018 - lupus-live.de

Kommentar verfassen