#12von12 Im Januar 2018

Natürlich nehme ich auch 2018 mit durch den 12. Tag des Monats! Heute in der Freitagsedition oder auch Kurz-vor-Wochenende-Spezial-Ausgabe.

Wir stehen – wie immer – um 6.00 auf. Heute muss nur das jüngste Kind geweckt werden.  Das Mittelkind fühlt sich nicht wohl und bleibt zuhause, der Grosse hat den letzten Tag seines Praktikums als Mediengestalter und darf noch ein Stündchen schlafen. Das Kind und die Katzen bekommen Frühstück, die Brotdosen werden gerichtet. 3.7 ist sehr unzufrieden mit der Gesamtsituation und findet die Welt ungerecht…  Ich frühstücke trotzdem ;).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem das kleine Kind auf dem Weg ist, das grosse Kind geweckt und ich fertig gemacht bin, mache ich mich auf den Weg zum Wocheneinkauf. Ich bin nicht wirklich motiviert und eiere herum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich arbeite meinen Einkaufszettel an zwei Stationen ab, das sieht dann so aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zuhause muss natürlich alles verstaut werden, mein Lieblingsteil am Einkaufen. Nicht! Der Hausmeister a. D. geht jetzt arbeiten, das kränkliche Kind muss auch ein paar Aufgaben abarbeiten, ehe es chillen darf. Ich versuche heute gar nicht erst trotz Kind zuhause zu arbeiten und stürze mich in die Hausarbeit.

So starte ich Versuch 2 ein Vollkornbrot mit eingeweichten ganzen Körnern zu backen. Der erste Versuch am Mittwoch war zu klitschig geworden. Weil der Ofen eh schon an ist und das Brot soviel Wartezeit hat, backe ich nebenbei noch eine Ladung Cookies – die gehen hier besser weg als Kuchen.Cookies gebacken - Chocolate Chunks, Walnüsse und M&M's

Nebenbei räume ich noch den Trockner aus und starte die Waschmaschine – täglich grüsst das Murmeltier. Ausserdem ergattere ich ein Ticket für die Blogfamilia im Mai- juchhu :)!Blogfamilia-Anmeldung - #12von12 Im Januar 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da ich die Cookies natürlich testen musste, spare ich mir das Mittagessen. Kind und Mann essen Reste von gestern.

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es runter zum Anleger, Kind 3.7 einsammeln.am Anleger - #12von12 Im Januar 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Brot ist inzwischen auch fertig. Das Ergebnis ist überzeugend! Vielen Dank für das Rezept, Barafa!Vollkornbrot gebacken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kinder zanken da weiter, wo sie gestern Abend aufgehört haben *seufz*… Ich richte derweil schon mal die Freitagsschnittchen. Der Kater beobachtet mich mit Argusaugen, ob nicht vielleicht doch ein wurstiger oder fischiger Leckerbissen für ihn abfällt… Auch 2.11 kann ihn nicht ablenken.Kater giert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitags gucken wir immer gemeinsam einen Film. Rituale, wie z. B. unsere Weihnachtsrituale sind wichtig und werden besonders von den Kindern sehr ernst genommen und eingefordert. Angefangen haben wir mit alten Serien, wie der Märchenbraut und Pan Tau. Inzwischen gucken wir lieber kindertaugliche Kinofilme, zuletzt sehr viele Weihnachtsklassiker 😉 oder Kinderfilme. Dazu gibt es belegte Brote VOR DEM Fernseher. Wow ;). Sehr beliebt!Schnittchen für das Freitagskino

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man kann doch deutlich die unterschiedlichen Vorlieben der Familienmitglieder erkennen.

Jetzt gucken wir unseren Freitagsfilm, heute gibt es „Auf Augenhöhe“ (sehr schöner Film), dann wird aufgeräumt und die Kinder gehen zu Bett oder in ihre Zimmer. Vielleicht gibt es etwas Interessantes auf N3 oder wir quälen uns durch eine weitere Folge von Designated Survivor :).

Habt einen schönen Abend ♡

 

 

 

 

Wenn Ihr die Idee von #12von12 mögt: auf Caros Seite sind ganz viele Berichte von Bloggern gesammelt!

Und falls Ihr wissen wollt, was wir die letzten Jahre im Januar getrieben haben… 2017 und 2016 ;).

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Gedanken zu „#12von12 Im Januar 2018

Kommentar verfassen