Alltagstrott und Vorbereitungen – Freitagszeuch

Kinder

Das kleine Kind hatte von Freitag auf Samstag Übernachtungsbesuch, das Mittelkind ging am Samstag ins Kino und das grosse Kind sucht derzeit eine Stelle für sein zweites Praktikum.
Die Jungs hatten Montag früh kurz Hoffnung wegen des Eisregens nicht zur Schule zu müssen – vergebens ;).

Lupus

Das ist alles verdriesslich. Beschwerden hier, Beschwerden da, Termine hier, Termine da – keine Besserung in Sicht.

Alles andere

Das Wochenende war ruhig, am Samstag waren wir kurz in der Stadt. Das Mittelkind ins Kino bringen und ein bisschen rumlaufen, aber es war zu kalt, wir waren nach einer Stunde wieder zuhause. Am Sonntag auch keine weiteren Aktivitäten, alle hatten besseres zu tun.
Am Montag musste ich zur Mammographie – argh. Für mich der pure Horror. Das unmögliche Procedere vor zwei Jahren, meine eh vorhandene Arztmacke und eine Mutter, die an Brustkrebs starb – all das macht diesen Programmpunkt zum schlimmsten Termin des Jahres. Um den Tag komplett zu machen, hängte ich noch einen Elternabend an…
Der Rest der Woche dann aber Routine und viel Extraarbeit. In knapp vierzehn Tagen feiern wir den Geburtstag von 1.13 mit der ganzen erweiterten Familie. Und so putze und koche und backe ich emsig vor mich hin, um die Arbeit schön gleichmässig zu verteilen. Mein normales Programm will natürlich trotzdem erledigt werden.
Sehr lecker waren diese Woche die Empanadas – nomnomnom.

Lieblingsbild der Woche

Immer wieder wunderschöne Eindrücke beim Kinderabholen am Anleger :)!

MerkenMerken

Kommentar verfassen