Sommerfeeling – Freitagszeuch

Kinder

Während Kind 3.8 aus dem Heu zurückkehrte ;), ging 1.14 ausserhäusig übernachten. Der Rest der Woche dann ohne besondere Ereignisse – die Kinder gingen in die Schule,  WingTai machen und zum Schwimmtraining. 3.8 hatte ausserdem sehr viel Hausaufgaben nachzuholen… Ein Alptraum. Er hat anscheinend monatelang in der Hausaufgabenbetreuung keine Deutschaufgaben gemacht und zuhause immer behauptet, dort alles erledigt zu haben. Warum das der Lehrerin nicht früher auffiel – ich weiss es nicht.

Lupus

Dafür, dass wir hier seit Wochen (Hier! Seit Wochen! Hier! AN DER OSTSEE!) supertolles Wetter haben, geht es mir ganz hervorragend. Keine aussergewöhnlichen Gelenkschmerzen, keine übertriebene Müdigkeit, nur das übliche.

Alles andere

Am Samstag leisteten wir Chauffeursdienste und machten zumindest in einem Beet dem Unkraut das Garaus. Irgendwie ist es zu schön um im Garten zu arbeiten.
Sonntag hatten der Hausmeister und ich Jahrestag – 18 Jahre sind wir jetzt zusammen. Mir kommt das wirklich verrückt vor, so lange schon! Unsere Beziehung ist nun anscheinend erwachsen :). Ob wir das immer sind? Besondere Feierlichkeiten gab es nicht. Gegen Abend wanderten wir in den Nachbarort und assen festliche Burger – sehr lecker ;)!
Dann Alltag und Sonne. Bei dem Wetter habe ich nicht richtig Lust dazu. Sonst sind die paar Tage mit solchem Wetter immer frei und man kann grillen und zum Strand gehen und rumhängen.
Am Donnerstag hatte ich noch einen Schultermin am Abend.
Das leckerste Essen waren die tollen Steaks mit Tabouleh. Ansonsten gab es viel Salat,  wir grillten und assen Eis.

Lieblingsbild der WocheMoeltenorter Frühling - Sommerfeeling - Freitagszeuch

MerkenMerken

Kommentar verfassen