Linguine mit Hack-Zitronen-Sauce – Schnelles Essen

Linguine mit Hackfleisch-Zitronensauce

Zeit zum Kochen! Die Linguine mit Hack-Zitronen-Sauce habt Ihr in 30 Minuten fix und fertig, es ist lecker, schmeckt Kindern und auch ein schönes Sommeressen. Bei uns gibt es Salat dazu :).

Zutaten

1 grosse Zwiebel
3 EL Olivenoel
500 g gemischtes Hack
Salz und Pfeffer
600 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
100 ml Milch
400 g Nudeln (Linguine oder Bandnudeln)
100 g Parmesan
2 Zitronen (oder 6 EL Zitronensaft)
einige Stiele Majoran
300 g TK-Erbsen

Zubereitung

Die Zwiebel würfeln. Das Hackfleisch in Olivenoel krümelig anbraten, die Zwiebel darin andünsten.Hackfleisch anbraten

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Brühe, Sahne und Milch auffüllen. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.mit Brühe und Sahne aufgiessenDie Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Den Parmesan reiben.
Wenn Ihr Bio-Zitronen habt, etwas Schale abreiben und 6 EL Saft auspressen. Ansonsten Zitronensaft bereit stellen.
Majoran abzupfen und fein hacken.
Erbsen, Zitronensaft und ggf. Abrieb zur Sauce geben und nochmal kurz köcheln lassen.
Sauce mit der Pasta und einem Teil des Parmesans mischen und anrichten.

Mit Majoran und restlichem Parmesan bestreuen.

nach einem Rezept aus der Zeitschrift Für jeden Tag

Guten Appetit ♡

Linguine mit Hack-Zitronen-Sauce - Schnelles Essen
 
:
Zutaten
  • 1 grosse Zwiebel
  • 3 EL Olivenoel
  • 500 g gemischtes Hack
  • Salz und Pfeffer
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 400 g Nudeln (Linguine oder Bandnudeln)
  • 100 g Parmesan
  • 2 Zitronen (oder 6 EL Zitronensaft)
  • einige Stiele Majoran
  • 300 g TK-Erbsen
Zubereitung
  1. Die Zwiebel würfeln. Das Hackfleisch in Olivenoel krümelig anbraten, die Zwiebel darin andünsten.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Brühe, Sahne und Milch auffüllen. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  3. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  4. Den Parmesan reiben.
  5. Wenn Ihr Bio-Zitronen habt, etwas Schale abreiben und 6 EL Saft auspressen. Ansonsten Zitronensaft bereit stellen.
  6. Majoran abzupfen und fein hacken.
  7. Erbsen, Zitronensaft und ggf. Abrieb zur Sauce geben und nochmal kurz köcheln lassen.
  8. Sauce mit der Pasta und einem Teil des Parmesans mischen und anrichten.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe:  
%d Bloggern gefällt das: