#12von12 im Juli 2018

Unser Tag beginnt heute nicht um 6.00 – yeah. Tatsächlich bin ich trotzdem schon früh wach  – kein Wunder bei dieser Hammeraussicht!  MorgenausblickAus den Kojen, die Kinder kommen nur schwer hoch, haben sie doch in der Nacht bis 0.00 h rumkrawuselt. Wir machen uns fertig und packen schon einmal das meiste zusammen

Dann geht es ab zum Frühstücksbuffet! Vor lauter Schreck habe ich vergessen die tausend Köstlichkeiten zu fotografieren – Frevel! Lohnt sich aber :)!

Wir waren mit der Color line in Oslo, wie schon in den letzten beiden Jahren zu Beginn der Sommerferien und es war wieder so toll! Mit dem Wetter hatten wir Glück, in Oslo haben wir diesmal gebadet und sind ein bisschen kreuz und quer gelaufen. Die Fähre ist wie ein kleines Kreuzfahrtschiff – eine tolle Auszeit! Gleich sind wir wieder in Kiel. Vorher werfen wir noch einen Blick vom Wasser auf den Heimatort.
Falls Ihr mehr über so eine Mini-Kreuzfahrt wissen möchtet – letztes Jahr habe ich für Kindertour.de einen Bericht verfasst :).
Heikendorf

Und schon müssen wir auch die Koffer aus der Kabine holen und uns in die Schlange einreihen. Wir laufen ein paar Meter zu unserem abgestellten Auto und 20 Minuten später sind wir auch schon zuhause. Wir packen zusammen aus, die erste Maschine läuft gleich.Kampf der Wäsche - #12von12 im Juli 2018

Ich erledige ein bisschen Papierkram, danach geht es auf meinen neuen Trainingsapperat: Tretmühle - #12von12 im Juli 2018

Ich bin wirklich spektakulär unfit ;), aber immerhin arbeite ich daran. Nebenbei gucke ich eine Folge von Anne with an E. Kann man gucken, die erste Staffel war aber charmanter.

Für heute Abend koche ich Bolognese vor, die schmeckt eh besser, wenn sie länger köchelt.Bolognese - #12von12 im Juli 2018

Das Mittelkind hat derweil Besuch, die Kinder gehen an den Strand und baden. Um 16.00 bringen wir das Gastkind nach Hause. Das Mittelkind fotografiert mich während der Fahrt.Kitzeberger Strand

Zuhause Rumgeeier, das kleine Kind schläft ein, das grosse Kind macht unbekannte Teenagerdinge und das Mittelkind wird – nebst Blumen und Gemüse – ausgiebig gegossen. Rosendusche

Das Gemüse hat die drei giessfreien Tage ganz gut überstanden, ich freu mich schon auf die Tomaten!

Wir essen früh, das kleine Kind wacht pünktlich auf. Gemeinsam besprechen wir den Essensplan für die nächste Woche das grosse Kind pflückt Kirschen in Nachbars Garten, gelbe Kirschendas Mittelkind geht spielen, das kleine Kind hängt durch und wir alle gehen schliesslich an den Strand ein Eis essen.Eis am Strand

Ab nach Hause!Moeltenorter Strand

Das war unser Rückkehr-Ferien-Rumgammeltag – habt einen schönen Abend ♡!

Ihr wollt mehr #12von12? Bei Caro findet Ihr die Links zu ganz vielen wunderbaren BloggerInnen!

2017 und 2016 habe ich übrigens auch schon mitgemacht ;)!

Kommentar verfassen