Herbstferien, Schwerin und Umräumerei – Freitagszeuch

Kinder

Das grosse Kind weilt eine Woche bei den Schwiegereltern. Das mittlere Kind bekam ein neues Zimmer und ist damit ziemlich zufrieden und das kleine Kind ist draussen. Kommt rein zum Essen und zum Daddeln. Dann ist es wieder draussen.

Lupus

Ach ja, hier ne Schulter, da ne Hand. Das Übliche halt.

Alles andere

Habta gemerkt? Letzte Woche gab es kein Freitagszeuch! Hab ich einfach vergessen…
Am Samstag reisten wir aus Linstow vom Familientreffen ab und fuhren sehr gemächlich Richtung Kiel. In Schwerin machten wir eine lange Pause und besichtigten das Schweriner Schloss, da wollte ich schon lange mal hin – sooo schön!
Am Sonntag blieben wir zuhause, sammelten die gefallenen Äpfel ein, machten Wäsche und legten die Beine hoch.
Die zweite Ferienwoche startete ich mit Umräumarbeiten. Das Mittelkind sollte ein frisches Zimmer bekommen, ich hatte auch ein paar ergänzende Möbel bestellt. Also erstmal aus- und aufräumen. Der Schrank musste geräumt und abgebaut werden, eine Wand freigeräumt. Nebenbei mistete ich ein bisschen aus, die Kinder spielten draussen, zum Essen gab es bestellte Pizza.
Am Dienstag konnten wir dann die neuen Möbel nach und nach aufbauen, ausserdem haben wir noch eine Wand frisch gestrichen. Die neue Brille des Mittelkinds war auch endlich fertig, also noch eine Fahrt zum Optiker. Danach letzte Hübschmacher beim Ikea besorgen und das Zimmer war am Abend fertig.
Mittwoch räumten wir auf, ich machte letzte Restarbeiten und ging Mittags mit den zwei verbliebenen Kindern zum Essen an den Strand. Nachos wollten sie – bitte sehr!
Überhaupt habe ich die ganze Woche unglaublich viel um- und aufgeräumt… Fängt man in einem Zimmer an, zieht das so viel nach sich. Ein Regal aus dem Zimmer des Mittelkindes wollte ich für den Keller. Das muss auseinander genommen, runter getragen und wieder aufgebaut werden.
Den Zahnarzttermin am Donnerstag hätte ich am liebsten abgesagt, hatte er mich doch letztes Mal ziemlich gequält… Augen zu und durch oder so. War dann aber doch nicht so schlimm. Wir fahren noch zu Ikea, Regale abholen, die ich dann nachmittags aufbaue.
Das leckerste Essen… Keine Ahnung, es gab Buffet und viel schnellschnell :).

Lieblingsbild der Wocheam Schweriner Schloss


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.