#12 von 12 im Dezember 2018

Endspurt in der Vorweihnachtszeit? Noch nicht, es ist der 12. und Ihr kommt mit durch meinen Tag :).

Der Wecker klingelt um 6.00, der Hausmeister weckt die Truppen, ich gehe zuerst ins Bad und messe meine Temperatur. Die neuste Beschäftigungsmassnahme des Hormondocs – dreimal am Tag, das soll dann Rückschlüsse auf die Schilddrüsenfunktion zulassen – ok.

Dann also Kinderfrühstück, Katzenfrühstück und Brotdosen. Anschliessend ein Tee und Schilddrüsenhormone für mich und die grosse Verabschiedung.

Ich hab irgendwie Kopfschmerzen und mir tun (schon wieder) die Knie und einige Finger weh. *Lupusnervkram*

Bevor ich konstruktive Sachen mache, färbe ich erstmal meine Haare – die Abstände werden auch immer kürzer…Haarfarbe

Es folgt der Geschirrspüler und die Wäsche, dann gibt es Frühstück!Frühstück

Ich arbeite ein bisschen was weg und koche dann schon für heute Abend vor, da ich ab Mittags unterwegs sein werde. Nudelsauce – einmal Lachs für den Hausmeister und mich und einmal Käsesahne für die Kinder. Vorgekocht

Weiter arbeiten und dann einen Mittagssnack. Der ist natürlich leicht und gesund, regional und bio und überhaupt.Nervennahrung

Ups, heute doch nicht.

Ich packe noch die Hausaufgabe (= eine Leserolle) von 3.8 ein, so kommt sie wenigstens heil in der Schule an.Leserolle

Um 13.30 fahre ich zur Schule, dort ist heute die Weihnachtsfeier der Grundschule (die natürlich Weihnachtswerft heisst, immer schön maritim bleiben!) und der 3. Jahrgang ist für das Café zuständig. Ich bin im Aufbauteam, wir nehmen Kuchen an, kochen Kaffee und machen alles hübsch.

Treppenstufe, geflickt a la LernwerftTreppenstufe in der SchuleDas Kuchenbuffet:KuchenbuffetDa war ein Elternteil ganz besonders fleissig 🙂 – ganz toll!
lustige Rentiere
Nach meinem Dienst habe ich noch Zeit zum Klönen, der Jüngste hat seinen Dienst im Kindercafe erst nach mir. Als wir beide fertig sind, sammeln wir noch ein Kind aus dem Nachbarort ein und bringen ihn nach Hause.

Zuhause hat der Grosse schon Nudeln zu den Saucen gekocht – wie praktisch! Wir essen und berichten von unserem Tag.nicht so stylish, schmeckt aber Etwas später trudelt auch der Hausmeister von seinem Spanischkurs ein. Nach dem Essen lesen wir noch in unserem Weihnachtsbuch und dann hängen alle ein bisschen rum :). WeihnachtsbuchWeihnachtsdorfDer Tag war irgendwie lang. Zu guter Letzt werden Sportbeutel und Ranzen gepackt, Hausaufgaben gecheckt und Handys geladen und die Bande verschwindet in ihren Zimmern. Wir gucken noch ein bisschen fern und dann werde ich auch recht früh im Bett verschwunden sein.

Ihr wollt mehr #12von12? Bei Caro findet Ihr die Links zu ganz vielen wunderbaren BloggerInnen!

20172016 und  2015 habe ich übrigens auch schon mitgemacht ;)!

2 Gedanken zu „#12 von 12 im Dezember 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.