Kinder on tour – Freitagszeuch

Kinder

Die Kinder waren unterwegs – bei Freunden, zum Schwimmen, auf Chorreise, mit Übernachtungsgästen hier… Es war turbulent und viele Fahrdienste mussten erledigt werden. Am Dienstag wurde dann das kleine Kind krank und schniefte und schnupfte und hustete und prustete den Rest der Woche durchs Haus.

Lupus

Zum Glück haben sich die Knie seit ein paar Tagen endlich (pschhhhhht…) beruhigt. Am Dienstag war ich bei dem Hormon-Doc, mit der weiteren Schilddrüsentherapie ist er unentschlossen, alles wäre grenzwertig. Nächsten Monat muss ich nochmal zur Laborkontrolle. Ansonsten is tja Darm momentan ein Dauerthema. Darm und Aotoimmunerkrankungen – jeder erzählt mir was dazu.

Alles andere

Am Samstag räumte ich einen Teil des Kellers fertig auf (meine Schuhe haben jetzt einen eigenen Schrank), ansonsten waren wir mit Fahrdiensten und Gastkindern, inklusive drei Übernachtungsgästen ausgelastet.
Der Sonntag dann gemütlich, frühstücken, Kind abholen, ein bisschen am Wasser spazieren, Reste essen.
Das Mittelkind verreiste für eine Nacht mit dem Chor, aus dem er gerade erst ausgetreten war… Es fehlten irgendwie Kinder.
Meine Woche war ansonsten alltäglich, am Donnerstag hatte ich einen Schultermin, es ging um Hausaufgaben, Vertreterwahlen und Schulpolitik. Ausserdem beendete ich meine Kellerräumerei und habe damit immerhin eine Etage picobello.
Das leckerste Essen könnte der Nudelauflauf am Samstag gewesen sein oder auch der Spinat.
Geguckt habe ich Frau Kondo. Erst habe ich gelästert, dass alle gucken, dann musste ich wissen, worüber ich lästere ;).

Lieblingsbild der WocheKiellinie am Sonntag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.