Zuviel Schulkram – Freitagszeuch

Kinder

Das Halbjahr geht zu Ende, also gab es ein Konzert. 3.8 fiedelte ein letztes Mal auf der Geige, bevor er aus Unlust zu Percussion wechselt. 2.12 sang mit dem Chor. Am Donnerstag dann die Halbjahresgespräche, die bei dem Kleinen das Zeugnis ersetzen, bei den Grossen zusätzlich stattfanden. Es gab keine Überraschungen ;).

Lupus

Der wabert so vor sich hin. Die Knie schmerzen immer wieder mal, aber zumindest nicht mehr dauerhaft. Ich schlafe nach wie vor oft schlecht, ohne die Ursache erkennen zu können. Ansonsten ganz okay.

Alles andere

Das Wochenende war faul und im Wesentlichen ereignislos, was ja auch mal schön ist. Am Samstag erledigten der Hausmeister und ich allein ein paar Einkäufe und bummelten im Einkaufscenter herum. Ein kurzer Museumsbesuch verkürzte den Sonntag, es ging um Stadtgeschichte und die Geschichte des Kochens und war überraschend unterhaltsam.
Die Woche bot dann – ausser Arbeit – einmal Sport, zwei Schulkonzerte, drei Lehrergespräche, zwei Zeugnisse und eine Fahrt nach Rügen. Durch die geschickte Planung der Gespräche haben wir uns einen freien Freitag erschlichen, den wir für einen Kurztrip ausnutzen.
Das leckerste Essen waren Spaghetti carbonara.
Geguckt habe ich „Dear white people“, eine Serie über Rassismus im studentischen Alltag – puh!

Lieblingsbild der WochePlakate - Zuviel Schulkram - Freitagszeuch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.