Pfingstwoche – Freitagszeuch

Kinder

Die beiden grossen Jungs hatten Dienstag und Mittwoch noch frei, das kleine Kind durfte zur Schule. Am Wochenende waren alle Kinder durcheinander unterwegs. Wurden gebracht und geholt und koordiniert.
Das Theaterstück der 9. Klasse war super. Wahnsinn, was die in kurzer Zeit auf die Beine gestellt haben und wie toll sie alle gespielt haben!

Lupus

Eine arztfreie Woche – juchhu! Ansonsten kann ich keine grossen Änderungen vermelden. Am Donnerstag war ich absolut unbeweglich, soviel Schmerzen. Das nervt.

Ich habe mich jetzt für einen ambulanten Rheumatologen „beworben“. Jaha… So ist das hier. Die Praxis ist nicht mal in der Nähe, sondern in einer anderen Stadt und man muss zuerst seine Unterlagen und eine Überweisung hinschicken und dann ruft die Praxis an (falls man einen Termin bekommt).

Das Coimbra-Protokoll mache ich davon unbenommen weiter, in 14 Tagen ist mein Kontrolltermin.

Alles andere

Das Pfingstwochenende war lang und langweilig. Wir verbrachten es mit rumsitzen, Videos gucken und Kinder chauffieren. Wie man merkt, bin ich nicht ganz glücklich damit. Zudem wurde ich am Montag um 6.00 von einem nicht ausgestellten Wecker geweckt, wie an jedem anderem Feiertag in diesem Jahr. Leider kann ich dann nicht mehr schlafen und war entsprechend genervt.
Der Rest der Woche war schnell vorbei mit den üblichen Arbeiten und Verrichtungen.
Heute ist Sommerfest in der Schule, das wird vielleicht ganz nett, vielleicht auch langweilig 😉 – mal sehen.
Gelesen habe ich viel Sachliteratur zu funktionellen Medizin und zu Ernährung – puh… Geguckt habe ich nichts Spezielles und das leckerste Essen war der Spargel.

Lieblingsbild der Woche

Pfauen auf meiner Terrasse


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.