#12 von 12 im August 2019

Heute ist der 12., das heisst #12 von 12 im August 2019 und heute ist der erste Schultag – wieso denn bloss?

Wir quälen uns also um 6.00 aus unseren Betten.

Wecker für 6.00 - #12 von 12 im August 2019

Es folgen das üblichen morgendlichen Handreichungen: Schulbrote schmieren, Trinkflaschen füllen, Ranzen kontrollieren, Handys einpacken, Fahrkarten checken, Frühstücksschüsseln füllen, leeren, säubern, Katzenfutter richten, Waschen, Zähneputzen, winkewinke – weg sind’se.

Ich mache mich auch fertig und sorge in den Kinderzimmern für Ordnung. Müll und Wäsche gibt es reichlich einzusammeln, anscheinend ist da sonst keiner für zuständig.

Dann mache ich mir Frühstück und lese dabei ein Werbeblättchen nebst Prospekten.

Obst mit einem Klecks Joghurt - #12 von 12 im August 2019

Es folgt der Montags-Dreikampf aus saugen, wischen und aufräumen. Eine Waschmaschine stelle ich noch an. Der Saugroboter hat sich in der allerletzten Ecke unter dem Bett des Grössten verkeilt. Der Boden war dann wohl doch nicht Staubsauger präpariert… Jedenfalls komme ich da nicht ran und das ist doof.
Im Bad schwimmt der Boden, also erst Wischen und dann saugen – wegen Versandung (Reste des gestrigen Strandtages)  hätte ich das lieber andersrum gemacht.

Genug Hausfrauenfrust ;), ich gehe eine Weile an den Rechner und arbeite Elternvertreterkram und Buchhaltung weg. Ausserdem ein Buch, in dem ich seit Wochen einen Fragebogen ausfüllen wollte, bestelle ein Kindergeburtstagsgeschenk, ein paar Arztunterlagen kommen an ihren Platz, eine To-do-Liste kann eingekürzt werden und am Ende ist mein Schreibtisch fein ordentlich.

Zwischendurch stelle ich mich noch brav auf meine Vibrationsplatte und turne meine Übungen – das Coimbraprotokoll verlangt es so. Mit der verlangten Meditation oder „was auch immer zum Stressabbau“ stehe ich auf dem Kriegsfuss – die richtige Methode für mich habe ich noch nicht gefunden.

auf der Vibrationsplatte - #12 von 12 im August 2019

Nach dem Sport gibt es einen Espresso – der ist schnell gekocht, ach nee, Wasser alle, ach nee, Kaffeebohnen alle, ach nee, Kaffeesatz voll *orrrrrr*.

Espresso an Computer - #12 von 12 im August 2019

Ich tippe noch ein bisschen Text in die Maschine und mache mir dann ein kleines Mittagessen. Der Hausmeister a. D. isst Reste, praktisch.

Um 14.00 trifft das kleine Kind ein und bringt gleich einen Freund mit. Auch gut. Die Schule wäre gut gewesen, sie hätten nämlich nichts gemacht! Aha :). Sie gucken ein bisschen fern und gehen dann raus. Trampolin, Fahrrad, rumrennen, was man halt so macht.

 

Ich bereite schon einmal das Abendessen vor. Für die Kinder gibt es auf eigenen Wunsch Schwedenpizza, für den Hausmeister und mich Mangoldrisotto, das bietet sich gerade an, ich hab soviel im Garten.

Die grossen Kinder kommen erst nach 15.00 aus der Schule. Viel berichten sie nicht, maulfaul halt.

Das Besuchskind wird abgeholt, ich koche und das kleine Kind muss noch ein bisschen schreiben, es hat die ganzen Ferien jeden Tag ein bisschen geübt und ist viel besser geworden.

 

Um 18.00 gibt es Essen, wie so oft in letzter Zeit in vielen Variationen.

Die Kinder dürfen noch ein bisschen zocken, dann geht es nach und nach (je nach Alter) ins Bett. Vorher werden natürlich noch Taschen gepackt.

Feierabend! Macht es hübsch ♡, Ihr Lieben!

 

 

 

 

Ihr wollt mehr #12von12?  Bei Caro findet Ihr die Links zu ganz vielen wunderbaren BloggerInnen!

2018, 2017 und 2016 habe ich übrigens auch schon mitgemacht ;)!


4 thoughts on “#12 von 12 im August 2019

  1. Hach, ich liebe Deine 12von12. Die muss ich immer als erstes lesen.
    „Müll und Wäsche gibt es reichlich einzusammeln, anscheinend ist da sonst keiner für zuständig.“ – großartigst!
    Aber was ist Schwedenpizza?

    1. Die Grossartigkeit liegt wohl im Auge des Betrachters ;)!

      Schwedenpizza haben ich aus irgendeinem – mir nicht mehr erinnerlichen – Blog geklaut und das ist fieses Zeug: man belegt Blätterteig mit einer Pampe aus Ei und geriebenen Käse und Streusel oben drüber Lachs oder Kochschinken, in den Ofen bis es gut aussieht- fertig – Mahlzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.