#WMDEDGT im Januar 2020

Heute ist der 5. und das heisst auch in diesem Jahr: Frau Brüllen fragt, was machen die eigentlich den ganzen Tag (#WMDEDGT im Januar 2020)?! und die Blogger antworten.

Wuuuuahhh – der Wecker klingelt um 7.30 und das ist nach zwei Wochen ausschlafen ganz und gar fürchterlich ;).

Wir raffen unsere müden Körper aber trotzdem auf, schliesslich sind wir freiwillig verabredet ;).

Nach einem ausgiebigen und gemütlichen Frühstück machen wir uns fertig, Zeit für meine Meditation und ein bisschen Yoga findet sich auch noch. Wir fahren mit zwei Kindern nach Rendsburg. Dort gibt es eine Eisbahn und wir sind mit einem Schulfreund des kleinen Kindes nebst Eltern verabredet.

Die Bahn ist schön, rund herum ein kleiner Fressbuden Weihnachtsmarkt. Doch obwohl wir schon direkt zur Öffnung da sind, wird es sehr schnell sehr voll.
Das Mittelkind läuft in diesem Jahr schon recht sicher, das kleine Kind eiert herum und würde gern viel schneller laufen, als es kann. Ich bin mit mir ganz zufrieden. Im letzten Jahr taten mir nach drei Runden alle Knochen weh, dieses Jahr halte ich durch. Ich mache Verschnaufpausen und lande einmal schön auf dem Hinterteil, aber es geht mir gut und ich habe keine Schmerzen.

Wir halten gute anderthalb Stunden aus, danach gibt es Crêpes oder Bratwurst und wir haben noch ein bisschen Zeit zum Quatschen. Das kleine Kind fährt mit dem Kumpel mit und wir restlichen drei fahren über die Dörfer nach Hause.

Dort trinken wir einen Kaffee, stürzen uns in die Gemütlichkeitsklamotten und legen die Beine hoch.

Ich gucke zwei Folgen von Younger und bin damit der aktuellen Staffel durch. Die ersten Schulmails treffen ein – hey, wir haben doch noch einen Tag Ferien!

Später koche ich in aller Ruhe, während der Hausmeister a. D. um die Förde fährt, um das Kind einzusammeln.

Es gibt Geschnetzeltes (in Fleisch- und Veggieversion) in Rahmsauce mit Pilzen und Rösti, dazu Feldsalat – nomnomnom.

Ein letztes Mal dürfen die Kinder lange daddeln oder Fernsehgucken, wir Erwachsenen kuscheln uns auf die Couch und gucken irgendeinen Norddeutschlandquatsch 🙂

Habt es schön!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: