Schule und Blutabnahme – Freitagszeuch

Kinder

Nach dem freien Freitag geht bei uns der Alltag direkt weiter, Ferien gibt es zu den Halbjahrszeugnissen nicht. Am Mittwoch hatten die Jungs trotzdem frei – sie mussten alle drei zur Blutentnahme. Das war nicht nur für die Kinder ein bisschen aufregend, sondern anscheinend auch für die Kinderarztpraxis… Jedenfalls war es alles ein bisschen chaotisch und durcheinander und langwierig. Die Piekserei an sich ging dann aber schnell und problemlos.

Lupus

Mir geht es langsam wieder besser. Ich nehme wieder 50 mg Azathioprin ein und halte mich sonst brav an mein Programm. Die Morgensteifigkeit hatte ich echt nicht vermisst (naja, die Schmerzen auch nicht). Nächste Woche bin ich bei der Rheumatologin und gespannt auf die Laborwerte.

Alles andere

Am Samstag fuhr ich mit 2.13 und 3.9 zu einem Hallenflohmarkt, der ziemlich übersichtlich und siffig war – wir waren schnell wieder raus. Ein paar Einkäufe erledigten wir noch, den Rest des Tages verbrachte ich auf der Couch.
Am Sonntag ging ich abends mit dem Hausmeister a. D. zu einem Comedyabend, es war ziemlich lustig. Fünf verschiedene Auftritte und drei davon waren sehr gut. Falls Ihr Miss Allie noch nicht kennt:

Montag und Donnerstag Abend musste ich wegen eines Elternabends und eines Stufentreffens in die Schule. Der Elternabend uferte ein bisschen aus. Die Klassenlehrerin hatte viel zu sagen und dann gab es auch noch Ärger rund um die Klassenkasse… Ausserdem stand der Arzttermin der Jungs an. Anschliessend fuhren wir zum Frühstücken zu Ikea und holten auf der Tour auch noch meine glutenfreien Brötchen ab. Den ganzen Mittwoch findet Ihr in #WMDEDGT. Ansonsten Alltag mit recht viel ausruhen – auf die Rückkehr der Leistungsfähigkeit warte ich noch.
Das leckerste Essen war der frisch geräucherte Lachs, gelesen habe ich Ich, Eleonor Oliphant, gespielt haben wir nicht und geguckt habe ich die zwei bisher erschienenen Folgen Picard.

Lieblingsbild der Woche

In Nachbars Garten - Schule und Blutabnahme - Freitagszeuch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: