#WMDEDGT im Oktober 2020

Heute ist der 5. und das heisst: Frau Brüllen fragt, was machen die eigentlich den ganzen Tag (#WMDEDGT im Oktober 2020)?! und die Blogger antworten.

Wir sind heute nicht zuhause, sondern im verlängerten Wochenende. Schon am Freitag reisten wir gen Osten, nach Linstow zum Familientreffen. Sonntag Vormittag ging es weiter in ein Ferienhaus in der Nähe von Rerik.

Heute Morgen schliefen wir bis zum Aufwachen 😉, dann bereitete der Hausmeister a. D. uns ein leckeres Frühstück. Als alle fertig gemacht, gezähneputzt und auch angezogen waren zogen wir los zu einer Bädertour.

Unser erstes Ziel war Heiligendamm. Wir schlenderten über die Promenade, die Männer aßen Eis, wir wunderten uns über die toll renovierten Villen und auch darüber, dass noch gar nicht so viele fertig renoviert sind.

Unser nächstes Ziel dann Bad Doberan. Dort erstanden wir die ersehnte Nagelpfeile und auch eine Gemütlichkeitshose für den Hausmeister a. D. Ansonsten fühlten wir uns nicht so angesprochen und fuhren alsbald weiter.

Nächste Station Kühlungsborn, wo wir dann den Rest des Tages verbrachten.

Zuerst Spielplatz mit Fischbrötchen, dann Bungeetrampolin. Es folgten einige Meter Promenade mit Grenzwachturm, Toilettengang und dem Zweiteis für die Männer, diesmal in der Softeis-DDR-Edition.

Wir bummelten durch die Fussgängerzone, das Kind kaufte sich einen Ball, die Mutter eine Jacke, der  Vater Socken – alles was der Mensch so braucht.

Es wurde der Antrag auf eine Riesenradfahrt gestellt, dafür fuhren wir ans andere Ende der Promenade – ein Tribut an mein Knie. Ich muss mich schon noch sehr einteilen und bin auch ganz schön langsam.

Wir zogen den xten Parkschein des Tages, liefen zum Riesenrad, welches vom Hausmeister a. D. und dem kleinen Kind geentert wurde. Das Mittelkind und ich leiden unter Höhenangst, das große Kind kümmerte sich um unser Leibeswohl. Es suchte ein Restaurant in der Gegend aus, schickte uns die Karte und bestellte schließlich auch. Wir mussten nur noch hinfahren, bezahlen und nahmen dann leckerstes Essen vom Italiener mit nach Hause.

Kühlungsborn - #WMDEDGT im Oktober 2020

Dort angekommen aßen wir sofort alles auf und sind nun sehr sehr satt.

Nun arbeiten wir noch ein wenig, die Kinder gucken fern oder daddeln . Danach sollen wir noch Spiele spielen… Das mag nur das kleine Kind so richtig gern – aber so ist es halt.

Auf jeden Fall wird der Kamin noch angezündet, ein Glas Wein getrunken und nicht so spät geschlafen. Morgen soll ich auch noch schwimmen gehen. Mal gucken, ob es wirklich regnet 😊.

Habt es schön!

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: