Coronawoche 62 (isschonpfingsten) – Freitagszeuch

Kinder

Eine volle Schulwoche mit zweimal Wechselunterricht und einmal 5 Schultagen, zweimal Tennis, eine erste Fahrstunde (und eine zweite), einmal Schreibtraining, zwei Verabredungen und sonst nix.

Lupus

In der Nacht zu Sonntag schwoll mein Knie plötzlich an und tat höllisch weh. Ich quälte mich mit Dauerkühlung durch den Tag und haderte damit, wie ich das mit der Arbeit die nächsten zwei Tage lösen sollte.
Schliesslich fuhr mich der Hausmeister a. D. am Montag morgen zur Arbeit und ich liess mich von meinem Chef behandeln (das hatte ich bisher vermieden, um ihm nicht meine ellenlange Anamnese erzählen zu müssen). Ich wurde sonographiert, punktiert, gespritzt,  und bandagiert und blieb bis mittags in der Praxis, um zumindest ein paar Dinge sitzend zu erledigen.
Lustigerweise haben wir im Team zur Zeit Schulter, Rücken, Nacken und Knie… Wir sind uns scheinbar selbst die besten Kunden.
Als ich die Praxis verliess war das Knie schon besser, am Dienstag morgen kein Schmerz mehr und nur noch eine leichte Schwellung. Die Punktatanalyse ist allerdings katastrophal, Entzündungsmarker auf Maximum… Mal sehen, was die Rheumatologin in 14 Tagen dazu sagt.
Heute nun fiese Schulter mit nächtlicher Weckung.

Alles andere

Samstag das Übliche mit Besuchskind, Hausarbeit, Kuchen, lesen, Serien, Spielen. Am Sonntag dann mit dem Eisbeutel auf der Couch und warten, dass der Tag vergeht. Abends bestellten wir Pizza.
Montag arbeitete ich bis Mittags. Dienstag fuhr ich vor der Arbeit (aber für die Arbeit) zu Ikea und startete erst um 10.30 mit dem Dienst. Dort hatten wir direkt eine Fortbildung für das EMS-Gerät, danach Dienst nach Vorschrift bis zum späten Nachmittag. Da nun in der Praxis bekannt ist, dass Antje Knie hat, durfte ich in der Fortbildung meine Hosen runter und mich verdrahten lassen – das kann man sich ja auch nicht ausdenken.
Mittwoch ist seit einigen Monaten mein Einkaufstag, da wir aber dieses Wochenende nicht zuhause sind und ich beim letzten Wocheneinkauf schon grosszügig war, musste ich nur ein paar frische Kleinigkeiten und ein bisschen Proviant nachkaufen.
Gestern und heute machte ich hauptsächlich Haushaltssachen und Zeug und Kram :).
Das leckerste Essen war das Risotto des Mittelkinds, wir guckten nix besonderes und spielten weiterhin Maumau.

Lieblingsbild der Woche

Coronawoche 62 (isschonpfingsten) - Freitagszeuch
20 Jahr, taub, schreit viel und senil, aber immer noch niedlich 😉
Woche 1              Woche 11 Woche 21 Woche 31 Woche 41 Woche 51 Woche 61
Woche 2        Woche 12 Woche 22 Woche 32 Woche 42 Woche 52
Woche 3    Woche 13 Woche 23 Woche 33 Woche 43 Woche 53
Woche 4      Woche 14 Woche 24 Woche 34 Woche 44 Woche 54
Woche 5    Woche 15 Woche 25 Woche 35 Woche 45 Woche 55
Woche 6    Woche 16 Woche 26 Woche 36 Woche 46 Woche 56
Woche 7 Woche 17 Woche 27 Woche 37 Woche 47 Woche 57
Woche 8 Woche 18 Woche 28 Woche 38 Woche 48 Woche 58
Woche 9  Woche 19  Woche 29 Woche 39 Woche 49 Woche 59
Woche 10 Woche 20 Woche 30 Woche 40 Woche 50 Woche 60

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: