#WMDEDGT im Oktober 2021

Heute ist der 5. und das heisst: Frau Brüllen fragt, was machen die eigentlich den ganzen Tag (#WMDEDGT im Oktober 2021)?! und die Blogger antworten.

Ich wache gegen 7.00 auf. Mir ist kalt, meine Knie schmerzen. Das Bett ist zu niedrig, es fällt mir schwer aufzustehen. Im Bad angekommen, beschließe ich mich in der Sauna aufzuwärmen. Die Möglichkeit habe ich ja nicht so oft.
Nach einer halben Stunde ist mir zwar sehr warm, aber Schwitzen tue ich nicht. Mein Körper ist echt manchmal komisch. Ich dusche (laukalt und warm) und ziehe mich an. Die Familie schläft.

Weil alle noch in ihren Betten sind, lege ich mich auch nochmal hin. Mit 2 Decken ist es ganz gemütlich.

Gegen 10.30 gibt es Frühstück und wir überlegen, was wir mit dem Regentag anfangen.

Nachdem sich alle fertiggemacht, geduscht, gegelt und poliert haben, fahren wir zum „Haus auf dem Kopf. Die Idee ist natürlich witzig und es gibt coole Fotomotive. Im Ganzen dann aber doch ein teures und kurzes Vergnügen.

Es regnet immer noch mit voller Kraft. Wir verlassen Usedom, in Wolgast gibt es Burger für hungrige Mitfahrer. Nach einer Überlandpartie auf den Spuren der Kindheit des Hausmeisters (seine Großeltern wohnten hier) landen wir in Greifswald. Greifswald – es regnet weiterhin ausgesprochen nass.

Um uns die Zeit zu vertreiben besuchen wir erst den riesigen Marktkauf und gleich hinterher noch ein Einkaufszentrum. Wir essen Eisbecher um in Urlaubsstimmung zu kommen.
Am späten Nachmittag ein letzter Abstecher nach Lassan, wo die Schwiegereltern gerade Urlaub machen . Wir wollen sie im Ferienhaus überraschen. Das gelingt uns dann auch und wir ernten überraschte Blicke. Das Abendessen haben wir direkt mitgebracht, so können wir zusammen essen und Urlaubserlebnisse austauschen. Erst gegen 21 sind wir wieder in „unserem“ Ferienhaus.

Schlaft schön!

#WMDEDGT im Oktober 2021

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: