Lymphmassage – Heike

Im Januar 2004 verordnete mir eine Ärztin der Uniklinik 10x Lymphmassage.

20 Std. nach der 1. Behandlung bekam ich plötzlich ganz starke Muskel- und Gelenkschmerzen, dann Schüttelfrost, Fieber und Erbrechen.

Zunächst dachte ich noch vielleicht ist es eine Magen-Darm-Grippe.

Eine Woche später die 2. Behandlung.

Diesmal ging es schneller. Nach 15 Stunden dasselbe wie beim ersten Mal, nur noch schlimmer.

Daraufhin brach ich die Behandlung ab. 

Bis zum Zeitpunkt der 1. Behandlung war mein Lupus seit 8 Jahren ziemlich friedlich. Auf einmal erhöhten sich die Werte deutlich. Ich musste die Cortisondosis um das 5-fache erhöhen und habe Monate gebraucht bis es mir wieder einigermassen gut ging.

Die Ärztin sagt natürlich das wäre nur Zufall, aber an so einen Zufall glaube ich nicht. Es ist zu offensichtlich und sie will natürlich keinen Fehler zugeben. Ärzte sind ja unfehlbar.

Deshalb kann ich jedem nur abraten eine Ganzkörper-Lymphmassage machen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: