alternative Versuche – Heilpraktiker

Ich möchte schreiben, dass ich einen Heilpraktiker gefunden habe, der Lupus schon 2 oder 3 x geheilt hat (natürlich wird auch dies ausgetestet, ob es überhaupt noch möglich ist) und ich mit einer dieser Patientin auch schon gesprochen habe. 

Seit Oktober letzten Jahres mache ich eine Colon-Hydro-Therapie und es geht mir danach immer saumäßig gut. Die Darmwäsche mache ich 2-3 x die Woche Die Bioresonanztherapie ist dabei unerlässlich, sie ist super zu empfehlen, weil sie Mißstände aufdeckt, die die Schulmediziner nicht lernen. Entsäuerung, Entgiftung, Darmreinigung ( hier gibt es verschiedene Wege) ist ebenso unerlässlich, wie die Unterstützung von Leber und Niere, evtl. auch mehr. (Manfred.A. Ulrich: Colon-Hydro-Therapie) Natürlich gehört eine entsprechende Ernährung unbedingt dazu, aber wenn die Schmerzen, wie bei mir, so groß sind und eine OP nach der anderen folgen soll, dann tut man schon einiges. Jedenfalls ich mache es und es bekommt mir gut. Was den Preis angeht, so kann ich nur sagen, habt Mut, auch mit den Heilpraktikern zu verhandeln. Nehmt nicht immer alles als Gottgegeben hin. Für die Bioresonanztestung habe ich für ca. 1 Stunde 30 € gezahlt. Bei Herrn Ullrich war ich gut 1 1/2 Stunden und nicht nur zum Testen, dort zahlte ich 110 €. Was die Schulmedizin angeht, so kann ich nur sagen, dass sie sehr viel Angst macht. Und Angst rührt auch von Nichtwissen. Wenn man sich auf den Weg macht, trifft man auf Heilpraktiker und Ärzte und Bücher, die frau auch ernst nehmen. Dies habe ich vermisst, sonst hing ich nicht so in meinem Schlamassel (Hüft und Knienekrosen beidseitig).

von Renate

Kommentar verfassen