#WMDEDGT im Mai 2022

Heute ist der 5. und das heisst: Frau Brüllen fragt, was machen die eigentlich den ganzen Tag (#WMDEDGT im Mai 2022)?! und die Bloggerwelt antwortet.

Da das kleine Kind auf Klassenfahrt ist, ist morgens weniger zu tun. So stehe ich erst um 7 auf. Nach dem Duschen gibt es einen Tee, dann mache ich mich an meinen Kram. Ich räume ein bisschen auf, giesse den Gemüsekindergarten auf der Terrasse und auch alle Blumen, draussen und drinnen. Im Obergeschoss räume ich auf und mache das Bad ein bisschen sauber. Staubwischen, saugen – zack, der halbe Vormittag ist um.

Für die wilden Kerle koche ich ein Curry vor, dann brauchen sie sich heute Abend nur noch Reis zu kochen.

Ich esse eine Kleinigkeit und dann fahre ich in die Innenstadt.
Bevor ich in die Praxis gehe, kaufe ich noch im Buchladen ein und gucke mich ein bisschen um. In dem Einkaufscenter, in dem ich immer parke und durch das ich dann zur Arbeit gehe, gab es viele Ladenwechsel. Aber immerhin nicht allzuviel Leerstand.
Ich habe heute meinen 2. Arbeitstag nach 6 Monaten Krankschreibung. Meine wöchentliche Stundenzahl habe ich reduziert und so nur noch 2 Arbeitstage.
Es fühlt sich alles noch ungewohnt und ruckelig an, es gibt neue Kolleginnen und neue Abläufe, sogar einen neuen Arzt. So bin ich quasi wieder die Neue.
Heute ist es aber ganz gut, ich hab ein paar neue Abläufe kennenlernt und ansonsten bekannte Dinge aufgefrischt. Die Kollegin ist sehr nett. Mir fallen viele Dinge doch wieder ein, die ich schon vergessen glaubte. An die Neuheiten werde ich mich sicher schnell gewöhnen.
Um 18.00 ist Feierabend. Zur Feier des Arbeitslebens kaufe ich mir Garnelen bei Nordsee und erledige auf dem Rückweg noch ein paar kleine Wochenendeinkäufe.
Zuhause Berichterstattung der Kinder, des Mannes und mir bevor wir alle noch ein bisschen hinter den Rechnern verschwinden.

Habt es schön ♡,

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: