#12von12 im Mai

Der Tag beginnt (wie schon üblich) mit dem Vergessen, dass der 12. ist und ich für #12von12 fotografieren sollte… Immerhin kommt schon am Ende des Frühstücks die Erleuchtung, so dass ich noch meinen leeren Teller fotografieren kann – MahlzeitIMG_2506

Irgendwann zwischen Frühstück und Fertigmachen meldet sich mein Magen wieder auf höchst unangenehme Weise, die Gastritis scheint noch nicht ausgestanden zu sein. Auch sonst fühle ich mich gar nicht fit und verschiebe den geplanten Wocheneinkauf auf den nächsten Tag – Mist. Trotzdem muss Kind 3.6 in den Kindergarten und ein paar Lebensmittel für den Tag brauche ich auch noch.
Aldi am Donnerstag ist keine gute Idee! Es gibt Gartenmöbel, an denen hier bisher anscheinend akuter Mangel herrschte, anders sind die tumultartigen Zustände auf dem Parkplatz (die in einem Auffahrunfall münden) nicht zu erklären. Ich greife schnell ein bisschen Schonkost und Obst und Gemüse ab und sehe zu, dass ich nach Hause komme.

Dort gibt es erstmal Kamillentee (börgs) und ich weiche mir Haferflocken für mein Mittagessen ein.IMG_2508

Es folgt die schnelle Abarbeitung der dringendsten Aufgaben, bevor ich mich mit Wärmekissen und Tee auf die Couch verziehe. Damit ist der Vormittag dann auch gelaufen.

Zum Mittag gibts für mich die olle Haferflockenmatsche (oder auf Neudeutsch: Overnight Oats) und für den Rest Rühreier mit Speck. Dazu ein Schlückchen Kamillentee, immer wieder ein Genuss.IMG_2510

Nachdem ich auch nach dem Essen geruht habe, sammle ich meine Kräfte für ein bisschen Gartenarbeit.

Ich habe eine kleine Gemüsesammlung, nur ein paar Tomaten, Kräuter und Salat gesät. Die Tomaten benötigen nun dringend einen grösseren Topf und einen Krückstock.IMG_2512

Danach mache ich mit wahrer Sisyphusarbeit weiter – der Beetstreifen entlang unseres neuen Rasens muss gejätet werden. Ich arbeite mich täglich ein paar Zentimeter weiter vor.IMG_2514

Die Kinder sind inzwischen wieder auf dem Trampolin und machen jede Menge Krach :), ich finde das Schaukelplätzchen ja eigentlich viel hübscher!

IMG_2515

Zum Schluss bekommen die Neupflanzungen noch ein bisschen Wasser, Regen ist für morgen noch nicht angesagt – dabei entdecke ich in einem (noch nicht angelegten, alten und überwucherten Beet Erdbeeren – hoffentlich gibt es ein paar Früchte :)!IMG_2518

Ich werde mir jetzt ein „mildes“ Risotto schnitzen, die Kinder können Hot-Dogs essen.

B7DE750C-6945-4FA2-9BF1-1F18F5314601

Weil es so schön ist – und ich schon ein paar Tage nicht mehr am Strand war –  gehen wir noch eine kleine Abendrunde.

IMG_2527

Mit der Stenaline Fähre werden wir während der Kieler Woche eine Kurztour machen – wir sind gespannt :).

IMG_2528

Zurück zu Hause warten drei Kindileins darauf ins Bett verfrachtet zu werden. Die Abendroutine von Kind 1.12 dauert seit ein paar Tagen deutlich länger – Zahnspange sei Dank…IMG_2529

Kind 2.9 hat das traurige Ende vom sechsten Harry Potter Band noch gar nicht richtig verdaut, da stürzt er sich schon in den 7. Band – Leselust!IMG_2531

Ich werde noch eine Folge Mr. Selfridge gucken und mich dann zurück ziehen. Mir ist nicht ganz klar warum, aber die Gastritis macht nicht nur Magenschmerzen, ich bin auch noch geschaffter als sonst.

An jedem 12. des Monats sammeln viele Blogger 12 Momente ihres Tages ein und veröffentlichen die Bilder anschließend unter dem Hashtag #12von12.. Hier bei Caro von DraußennurKännchen findet Ihr eine genauere  Erklärung und gegen Abend eine Linkliste mit allen Teilnehmern.

Ein Gedanke zu „#12von12 im Mai

  1. Pingback: #12von12 - Im Mai 2018 - lupus-live.delupus-live.de

Kommentar verfassen