#12 von 12 im September 2017

Ein Dienstag, ein Dienstag… Ihr begleitet mich durch einen vollgestopften Tag ;). Wir sind gerade in Schulwoche 2 und unser Alltag hat sich noch nicht so recht wieder eingespielt…

Wir starten pünktlich um 6.00, die Kinder frühstücken, die Katzen frühstücken, die Brotdosen frühstücken und schliesslich frühstücke auch ich. Heute gibt es Tee und Frühstücksbrei mit Kiwi, Apfel, Blaubeeren und Walnüssen.FrühstückNachdem die Männer aus dem Haus sind und ich mich fertig gemacht habe, starte ich  – wie fast jeden Tag die Waschmaschine und falte eine Trocknerladung weg. Ausserdem suche ich die Hemden für die Reinigung raus und die Kung-Fu-Klamotten der Kinder, das ist nämlich das Nachmittagsprogramm heute.

Und weil ich ab heute mittag unterwegs bin, koche ich schon vor und schaffe es tatsächlich vor 9.00 das Gulasch auf dem Herd zu haben und ein Dinkelbrot im Ofen – wow. Jetzt riecht das hier so lecker und ich kriege nix…Kochen am MorgenStattdessen braue ich mir ein leckeres Zitronen-Ingwer-Wasser und verziehe mich an den Schreibtisch. Buchhaltung sagt mein Plan… Mal gucken, ob ich nicht etwas finde, was viiiiiiiil dringender ist.Ingwer-Zitronen-Wasser

Den Vormittag verbringe ich am Bildschirm bzw. zwischen Papieren. Zum Mittagessen gibt es frisches Brot mit Avocadomatsche und Gartentomaten, lecker.Mittagessen

Der Kater schläft in seiner merkwürdigen Yogastellung und lässt sich durch nichts stören.Yoga-Kater

Ich bereite noch schnell die Mitgebsel für die Geburtstagsparty von 2.11 am Samstag vor. Wie immer feiert er nach den Ferien seinen Geburtstag nach.Kindergeburtstagsvorbereitungen

Dann muss ich auch schon los, die Kinder von der Schule abholen. Das mache ich nur einmal in der Woche, weil es per Auto einfach zu weit ist. Drei Sporttaschen müssen mit und die Hemden für die Reinigung.LastentierBis alle drei Kinder aus der Betreuung, dem Unterricht und dem Mittelstufengebäude, ein paar Meter weiter, auf einem Fleck sind, dauert es schon eine Weile… Nicht zuletzt weil eines der Kinder im täglichen Trott schon zum Fähranleger marschiert war und nur von seinem Bruder an der Abfahrt gehindert werden konnte ;). Sehr schön ist auf diesem Bild das Wetter zu erkennen: in Kiel ist heute April, wir haben Sonne und Regen, teilweise im rasanten Wechsel. Heute vor einem Jahr plantschten wir noch in der Ostsee… Schulhof

Die grossen Kinder trainieren zuerst, also liefere ich sie ab und gehe mit 3.7 zum Spielplatz. Unterwegs überredet er mich bei dem leckeren französischen Bäcker ein Croissant und Orangina zu kaufen, die Croissants sind aber auch fies lecker.SpielplatzpicknickSchaukeln mit Aussicht

Nach einer Stunde tausche ich die Kinder aus, 3.7 geht trainieren und ich gehe mit den Grossen noch kurz in die Stadt.

Um 18.00 ist dann auch der Kleine fertig und wir fahren nach Hause. Die Kinder sind jetzt seit 12 h auf den Beinen, Dienstag ist ein echt langer Tag.

Zuhause gibt es das vorgekochte Gulasch mit Spätzle Gulasch zum Abendessenund dann ist es auch schon Zeit hochzugehen, Ranzen checken, Hausaufgaben erledigen, Stinker duschen zu schicken und so weiter ;).
2.11 gerät mit der Aufgabe ein Einhorn zu zeichnen in grössere Schwierigkeiten, auch Anweisungen helfen ihm nicht weiter, schliesslich zeichne ich es … sieht schon aus wie von nem Fünftklässler :)!5. Klässler Kunst - #12 von 12 im September 2017

Jetzt kehrt langsam Ruhe ein und wenn ich hier fertig bin, werde ich noch ein wenig auf der Couch oxidieren, einen Tee trinken und bald im Bett verschwinden.

Macht es Euch gemütlich ♡!

Wenn Euch die Idee von #12 von 12 gefällt und Ihr Lust habt noch mehr BloggerInnen durch den Tag zu begleiten, dann guckt unbedingt mal bei Caro von Draussen nur Kännchen rein :)!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen