#12von12 im Oktober 2021

Nach einer recht durchwachsenen Nacht stehe ich um 7.00 auf. Dusche, anziehen, Schminken – alles dauert und ist anstrengend.

Zum Frühstück mache ich mir (der Rest der Familie schläft noch) Haferflocken mit Kakao. Sieht nicht so richtig appetitlich aus, schmeckt aber :).

Nach dem Frühstück lege ich mich nochmal hin und warte darauf, dass die Medikament wirken. Während die Restfamilie erwacht, frühstückt, duscht, usw. döse ich vor mich hin.

Gegen 10.00 stehe ich schliesslich auf. Ich räume ein bisschen im Keller auf und sortiere meine Wäsche weg.

Das grosse Kind hat Fahrschule, das kleine Kind geistert im Haus herum, das Mittelkind schläft. Zum Mittag gibt es für die Fleischesser Gulasch mit Spätzle von gestern und für die Veggi-Boys Reis mit Kartoffeltaschen.

Ich bin mittags immer nicht hungrig und schiebe auch die Einnahme der Omega3 Kapsel vor mir her. Am Ende gibt es dann ein Brot.

Mittags gucke ich die letzte Folge von Maid auf Netflix und Ihr solltet die Miniserie auch alle gucken – grossartige Schauspielerinnen, ganz toll gemacht. Ich bin ganz traurig, dass es zu Ende ist.

Am Nachmittag fahre ich mit einigen der Kinder zur Bank, sie wollen Geld einzahlen. Nach einem kurzen Abstecher in den Rossmann geht es wieder nach Hause.

Eine weitere Runde Ausruhen, dann bereite ich das Abendessen vor. Es gibt ein Erdnusscurry, auf Wunsch mit gebratenem Tofu.

Unser buntes Tellerpotpurrie :).

Essen ist fertig!

Nach dem Essen spielen wir Trivial pursuit – Disney Edition, da sind wir alle gleich schlecht.

(Der Beitrag spiegelt übrigens meinen momentanen Alltag sehr gut wieder: relativ ereignislos, viel Zuhause, Essen spielt eine grosse Rolle ;)!)

Habt es schön ♥,

Ihr wollt mehr #12von12?  Bei Caro findet Ihr die Links zu ganz vielen wunderbaren BloggerInnen!

2020, 2019, 2018, 2017  und 2016  habe ich übrigens auch schon mitgemacht ;)!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: