#12von12 im Januar 2023

Meine  #12von12 im Januar 2023

Ihr wollt mehr #12von12 im Januar 2023?  Bei Caro findet Ihr die Links zu ganz vielen wunderbaren BloggerInnen!

Wecker um 6.00, Frühstück für die frühstückenden Kinder, eine Brotdose, Tee und noch einen Moment lesen, ehe der Tag losgeht.

Nachdem die Kinder los sind, mache ich mich fertig. Nein, nein, ich krieche da nicht nochmal rein.es ruft meinen Namen - #12von12 im Januar 2023

Irgendwie habe ich mich in der Nacht verlegen und Schmerzen in der BWS. Ein bisschen Yoga und die Blackroll sollen es richten. – Immerhin besser.

Zum Frühstück gibt es heute Müsli, da hatte ich Appetit drauf. „Richtige“ Milch mag ich nicht mehr, ich nehme Hafermilch, manchmal auch Mandelmilch.ups, aufgegessen - #12von12 im Januar 2023

Ich überarbeite wieder ein paar Artikel für Kindertour, noch 1, 2 Wochen dann bin ich durch mit der SEO-Optimierung und kann mich wieder mehr mit Inhalten beschäftigen!

Ausserdem sauge ich das Erdgeschoss

und bereite das Abendessen vor, weil ich heute nachmittag noch weg muss. Es wird rote Linsen mit Spätzle geben, das ist schnell gekocht.

Und schliesslich auch noch einen Snack für die Kinder, die heute alle früh aus der Schule kommen.das Beste von gestern - #12von12 im Januar 2023

Die grossen Kinder und der Hausmeister a. D. essen zusammen, das kleine Kind kommt erst später.

Ich suche mir schwarze Kleidung raus, denn heute nachmittag ist die Trauerfeier für unseren, an Silvester verstorbenen, Nachbarn.

Das grosse Kind chauffiert das kleine Kind freundlicherweise zum KFO, denn es regnet den ganzen Tag richtig stark. bäh - #12von12 im Januar 2023

Der Hausmeister a. D. und ich fahren mit dem Auto zur Kirche und nehmen an der Trauerfeier teil. Zur Kaffeetafel gehe ich nicht mit, das Ansteckungsrisiko ist mir zu hoch. Die Kirche ist rappelvoll, unser Nachbar war sehr engagiert und in vielen Vereinen. Er hielt die Nachbarschaft zusammen, war in der Lotsenschaft und in einer Gilde.

Davon habe ich natürlich keine Bilder gemacht, dafür zeige ich Euch die Kirche von Heikendorf. Ehemals rein evangelisch, beherbergt sie inzwischen auch die katholische Gemeinde. Der Turm ist doch originell!

Der Hausmeister a. D. geht noch einmal ins Büro, ich mag heute nicht mehr arbeiten und gucke ein bisschen Serie. Das grosse Kind vereinbart einen Arzttermin und bleibt den Rest der Woche zuhause – der Infekt ist wiedergekehrt oder es hat schon wieder einen neuen, wer weiss das schon so genau.

Zum Abendessen mache ich die roten Linsen warm und koche Spätzle dazu.

Habt es schön ♡

 

 

 

2022, 2021, 20202019, 2018, 2017 und 2016  habe ich übrigens auch schon mitgemacht ;)!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: