Woche 28 mit Corona – Freitagszeuch

Kinder

Das grosse Kind ging am Wochenende feiern, das kleine Kind übernachtete auswärts, das Mittelkind wurde am Dienstag ein bisschen kränklich und klagte über Halsschmerzen. Damit durfte es zuhause bleiben. Ansonsten Tennis und Schwimmen, Schule und Verabredungen. Noch eine Woche, dann sind endlich mal Ferien :).

Lupus

Die letzten Tage waren sehr stabil. Mein Knie ist immer noch doof, war aber schon doofer. Seitdem ich den langen Stützstrumpf trage und das Knie nicht mehr abgeschnürt, sondern eher mit gestützt ist, wird es langsam besser. Das hätte doch nicht mir, sondern auch nem Arzt auffallen können?!
Am Mittwoch musste ich zur CT Kontrolle der Lunge. Da geht es nicht um Lupus, sondern um den alpha-AT-Mangel, das Emphysem und den mutmasslichen Rheumaknoten. Im wesentlichen wohl keine grösseren Veränderungen, genauere Auskunft nur durch einen Facharzt. Nun brauche ich noch eine Kontrolle beim neuen Pulmologen und muss dann mit all den Ergebnissen nochmal in der Lungenclinic in Grosshansdorf antanzen.

Alles andere

Am Samstag ruhte ich, während der Mann gärtnerte, am Abend assen wir leckere Käsespätzle. Sonntag musste ich mal raus, die Kinder bockten. So fuhren der Hausmeister a. D. und ich alleine los und hatten einen sehr schönen spätsommerlichen Nachmittag. Zuerst ging es Richtung Eckernförde, da war es aber – wie so oft – viel zu voll. Wir fuhren weiter, erst planlos, dann entschied ich mich für Kappeln. Auch ein Klassiker auf der Ausflugsliste. Wir parkten am oberen Ende der Innenstadt und bummelten gen Hafen. Dank der Bäderregelung shoppten wir sogar ein bisschen. Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass ich ja nun arbeitstaugliche Kleidung benötige… ;). Wir fanden kein Fischbrötchen, dafür ein Eis und machten uns auf die Rückfahrt. Es wurde ein Schilksee-Beschluss gefasst, denn da gibt es sehr feine Fischbrötchen. So kamen wir zu unserem Abendessen. Das grosse Kind bekam den Auftrag, die Jungs zu bekochen.
Montag und Dienstag Dienst nach Vorschrift. Am Mittwoch musste ich schon um 6.30 zum CT in der Innenstadt sein. Danach ging ich arbeiten. Der Hausmeister a. D. musste die Kinder allein schulfein machen und anschliessend zur Kiefer-Op – der Arme!
Gestern und heute dann wieder Alltagsroutine mit Grosseinkauf. Das kleine Kind schaffte es, die Trompete zu verlieren, die es erst am Montag bekommen hatte… Bisher scheint sie nicht wieder aufzutauchen. Ausserdem vereinbarte ich alle ausstehende Termine, sowas schiebe ich immer viel zu lange vor mir her.
Das leckerste Essen… hmhmhm, es gab leckere Fischstäbchen und die Käsespätzle waren lecker. Geguckt habe ich Away. Ich lese weiterhin die Hebammen-Saga*, gefällt mir sehr gut.

*Amazon-Partnerlink

Lieblingsbild der Woche

Woche 28 mit Corona - Freitagszeuch

 

Woche 1
Woche 2
Woche 3
Woche 4
Woche 5
Woche 6
Woche 7
Woche 8

Woche 9
Woche 10
Woche 11
Woche 12

Woche 13
Woche 14
Woche 15
Woche 16
Woche 17
Woche 18
Woche 19 
Woche 20
Woche 21
Woche 22
Woche 23
Woche 24

Woche 25
Woche 26
Woche 27

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: