Woche 38 mit Corona – Freitagszeuch

Kinder

Das grosse Kind hat seine Quarantäne hinter sich gebracht. Zum Glück blieb es gesund! Das Mittelkind hat mal wieder Schultrouble, was eine Menge Schreiberei und Telefoniererei nach sich zog.  Nun hat es die meisten seiner Sachen wieder, aber im Ganzen war das alles sehr unerfreulich. Immerhin freut sich das kleine Kind über sein neues grosses Zimmer.

Lupus

Mmmm, ja, immer noch da. Nächste Woche habe ich die Kontrolle bei der Rheumatologin. Gelenke meist oft ok, ausser dem Knie. Viel Haarausfall, viel Aphten, viel Sicca.
Es gab ausserdem sehr viel Generve um meinen Mammographietermin nächste Woche… Vor einem knappen Jahr war ich zur gynäkologischen Kontrolle, wo die Ärztin mir dringend befahl empfahl wegen des bekannten und bereits biopsierten und für harmlos befundenen Knotens zur Kontrolle-Mammo zu gehen. Grummelgrummel, aber: als brave Patientin vereinbarte ich in den nächsten Tagen einen Termin für fast 1 Jahr später, früher gibt es hier nichts.
Das Jahr ist nun fast rum, ich rufe also bei der Gynäkologin an und will meine Überweisung bestellen. Die Arzthelferin ist entsetzt, dass wäre ja nun schon fast ein Jahr her, so ginge das nicht, da muss ein aktueller Tastbefund her, sonst könnte sie das gar nicht ausstellen. Mehr Grummelgrummel. Ich frage, wann ich kommen soll. Sie sagt, das mache die Ärztin ohne Termin, jederzeit während der Sprechzeit.
Also fahre ich Dienstag grosszügig früher zur Arbeit und vorher in die Gyn.praxis, so dass ich zwei Stunden vor meinem Arbeitsbeginn und zwei Stunden vor deren Sprechstundenende dort bin.
Wer nicht da ist, ist die Ärztin, die wäre nun schon weg. Ich frage, ob ich dann meine Überweisung haben könnte. Nein, nicht ohne Tastbefund. Grummelgrummel, und wer macht den bitte jetzt. Na, die Ärztin! Ich könne es ja nochmal versuchen – nein, nicht auf gut Glück… Ich könne es ja am Donnerstag früher kommen. Nein, da arbeite ich. Dann könne ich ja Urlaub nehmen. NEIN. GRUMMELGRUMMEL. Boah. Letztendlich muss ich nun nächsten Mittwoch vor der Mammographie dahin, und bekomme dann hoffentlich 5 Minuten vorher und nach Tastbefund, eine Überweisung für einen Termin, auf den ich ein Jahr gewartet habe … Alles mit Brüsten ist scheinbar schwierig.

Alles andere

Der Lockdown light Alltag plätschert so vor sich hin. Ich fahre zur Arbeit, trage dort die ganze Zeit Mundschutz und bin am Desinfizieren wie blöd.
Ansonsten gibt es kaum Abwechslung, im Frühjahr mit dem Garten war es schöner. Ich räume weiterhin Zeug hin und her – die Zimmertauschaktion hat viele Folgen. Die letzten Möbel kommen erst in einer Woche. Dann endet das Chaos irgendwann.
Am Samstag kämpfte der Hausmeister a. D. sich mit den Jungs durch die Laubberge, während ich drinnen räumte. Abends kochte ich sehr lecker.
Die Woche war mühsam, irgendwie häufen sich momentan Dinge, die plötzlich nicht mehr von allein funktionieren. Siehe die Termingeschichte oben, in der Schule gibt es höchst merkwürdige Vorgänge, wo man immer wieder hinterher sein muss. Die Rheumatologin schickte ein falsches Rezept, das ich auch noch einlöste und dann umtauschen musste. Ich hatte eine Frage an den VdK, dort war ich aber „kein Mitglied“, weil man bei einem Bundeslandwechsel nicht nur die neue Adresse angeben muss, sondern explizit einen Antrag auf Änderung der Mitgliedschaft in ein anderes Bundesland stellen muss… usw. usf. Alles ist sooo mühsam.
Gelesen habe ich Die Mondschwester – immer noch, geguckt zwei Folgen der neuen Greys Staffel <3, das leckerste Essen waren ganz bestimmt die Steaks mit Kartoffelgratin und überbackenen Tomaten am Samstag.

*Amazon-Partnerlink

Lieblingsbild der Woche

nach der Schule - Woche 38 mit Corona - Freitagszeuch

Woche 1              Woche 11 Woche 21 Woche 31
Woche 2        Woche 12 Woche 22 Woche 32
Woche 3    Woche 13 Woche 23 Woche 33
Woche 4      Woche 14 Woche 24 Woche 34
Woche 5    Woche 15 Woche 25 Woche 35
Woche 6    Woche 16 Woche 26 Woche 36
Woche 7 Woche 17 Woche 27 Woche 37
Woche 8 Woche 18 Woche 28
Woche 9  Woche 19  Woche 29
Woche 10 Woche 20 Woche 30

1 Kommentar zu „Woche 38 mit Corona – Freitagszeuch“

  1. Pingback: Corona-Woche 39 - Freitagszeuch - lupus-live.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: